Der Kuss von Rodin

Was ist Liebe?

Liebe, ob wir andere lieben oder geliebt werden, lässt uns verbunden, sicher, vollständig, genährt, vertrauensvoll, gelassen, lebendig, kreativ, ermächtigt und ganz fühlen. Es inspiriert Dichter, Musiker, Künstler, Schriftsteller und Theologen seit Tausenden von Jahren. Aber was ist Liebe?

Es ist die grundlegendste emotionale Kraft in uns allen. Sein Gegenteil ist die Angst, die sich in vielen Formen zeigt, wie Wut, Groll, Eifersucht, Depression, Angst und so weiter.

Um mehr Liebe zu finden, hilft es wirklich zu wissen, dass sexuelles Verlangen und Liebe im Sinne von Bindung durch zwei getrennte, aber miteinander verbundene Systeme im Gehirn erzeugt werden. Wir können uns mit einem Freund verbunden fühlen, aber kein sexuelles Verlangen für ihn oder sie haben. Wir können sexuelle Begierde für jemanden haben, ohne sich verbunden fühlen zu müssen. Ein gesundes Gleichgewicht zwischen Verlangen und Bindung ist die beste Grundlage für eine langfristige, glückliche, sexuelle Beziehung. Beides sind natürliche Belohnungen.

Natürliche oder primäre Belohnungen sind Nahrung, Wasser, Sex, liebevolle Beziehungen und Neuheit. Sie lassen uns überleben und gedeihen. Die Suche nach diesen Belohnungen wird durch Verlangen oder Appetit über das neurochemische Dopamin ausgelöst. Natürliche Belohnungen geben uns ein Gefühl der Freude beim Essen, Trinken, Fortpflanzung und Erziehung. Solche angenehmen Gefühle verstärken das Verhalten, so dass wir es wiederholen wollen. Schmerz im Allgemeinen, besonders wenn er verlängert wird, versetzt uns in Verlegenheit. So lernen wir. Jedes dieser Verhaltensweisen ist für das Überleben der Spezies erforderlich.

Pornographie nutzt unseren Appetit auf sexuelles Verlangen, besonders bei Jugendlichen, ohne die Bindungskraft und Liebe zu liefern. Konsumieren einer Menge von Internet-Porno über einen längeren Zeitraum kann zu Depressionen führen und sogar Sucht in einigen Leuten. Nachhaltigkeit nachhaltig zu lernen, ist für unser langfristiges Wohlbefinden entscheidend.

Hier ist eine schnelle und einfache Anleitung, um die Funktion der wichtigsten Neurochemikalien zu verstehen, die uns das Gefühl der Liebe geben. Erinnerst du dich an deinen ersten Kuss?

Liebe als Bindung >>

Drucken Freundlich, PDF & Email