Der Kuss von Rodin

Liebe als sexuelles Verlangen

Sexuelles Verlangen, das Streben nach Sex, Paarung oder das Gefühl von "Lust" ist auch eine natürliche Belohnung oder Appetit, angetrieben durch die Neurochemikalie Dopamin. In diesem Zusammenhang stimuliert Dopamin die "Antizipation" von Belohnung, Verlangen und Wollen. Seine Hauptfunktion besteht darin, uns zu ermutigen, Babys zu bekommen, ob wir tatsächlich ein Baby haben wollen oder nicht, wenn wir Liebe machen.

Die Natur hat eine sehr klare und mächtige Agenda - um diese Gene in die nächste Generation zu bringen. Es lebt von der genetischen Vielfalt. Der Grund dafür ist, den Genpool zu stärken. Inzucht verursacht genetische Defekte und Gesundheitsrisiken. Dies ist ein Problem in vielen Kulturen, wo die erste Cousine zu heiraten die Norm ist. Genetische Vielfalt bedeutet, dass es bei einer Seuchenepidemie oder anderen radikalen Veränderungen der Lebensbedingungen wahrscheinlicher ist, dass einige Individuen eine Mischung von Genen haben, die es ihnen ermöglichen zu überleben.

Orgasmus, die intensive Lustempfindung, die für viele das Ziel des sexuellen Aktes ist, löst eine Kaskade von Neurochemikalien aus, Opioide, die wir als Euphorie erleben. Zu diesem Zeitpunkt wird das Dopamin nicht mehr in den Belohnungsweg gepumpt. Jeder übrig gebliebene Rest wird in das System zurückgeführt, bereit für die nächste Gelegenheit, uns zu einem Überlebensziel zu führen, das jetzt erreicht ist.

Der Wunsch, das Gefühl intensiver Freude zu fühlen, treibt uns dazu, die Handlung immer wieder zu wiederholen. Von allen natürliche Belohnungen, Orgasmus ist derjenige, der die größte Freisetzung von Dopamin und Gefühl der Freude im Belohnungssystem des Gehirns bietet. Es ist die Haupttaktik in der Strategie der Natur, uns zu halten, mehr Babys zu düngen und zu produzieren.

Aber es gibt einen Fehler im System, sonst würden wir uns alle verlieben und glücklich bis ans Ende leben, und Scheidungsanwälte wären nicht so beschäftigt.

<< Paar Bonding Paare Der Coolidge-Effekt >>

Drucken Freundlich, PDF &amp; Email