Altersverifizierung Pornografie Ukraine

Deutschland

In Deutschland sind Altersverifikationssysteme für Erwachsene zum Nachweis des Alters über XNUMX Jahre gut etabliert.

Kinder und Jugendliche in Deutschland haben ein Recht auf besondere Lebensräume, die von Erwachsenen getrennt sind. Sie sind vor negativen Einflüssen geschützt. Dies ermöglicht jungen Menschen, ihre Gefühle, Neigungen und Bedürfnisse ohne Einmischung der Erwachsenenwelt zu erfahren. Es gibt ihnen Zeit, eine eigene Identität zu bilden und sich in die bestehenden sozialen Strukturen zu integrieren. Durch das Jugendmedienschutzgesetz werden sichere Räume in den Medien geschaffen. In Deutschland basiert dies teilweise auf dem Bundesjugendschutzgesetz. Relevant ist auch der „Staatsvertrag zum Schutz der Menschenwürde und des Jugendschutzes im Rundfunk und in den Telemedien“.

Bei Fernseh- und Abrufdiensten sind Kinder durch die Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste geschützt. Dies ist ein Teil der europäischen Gesetzgebung.

Diese Systeme sind erforderlich, um sicherzustellen, dass Kinder keinen Zugriff auf bestimmte Arten von Inhalten haben. Sie unterliegen den gesetzlichen Regelungen des Jugendschutzgesetzes, des Jugendmedienschutzstaatsvertrages und des deutschen Strafgesetzbuches.

Pornografische Inhalte, bestimmte indexierte Inhalte und offensichtlich jugendgefährdende Inhalte dürfen im Internet nur verbreitet werden, wenn der Anbieter durch geschlossene Nutzergruppen sicherstellt, dass nur Erwachsene darauf zugreifen können. Sogenannte Altersverifikationssysteme sind das Kontrollinstrument, um sicherzustellen, dass geschlossene Nutzergruppen nur von Erwachsenen zugänglich sind.

Regulierung der Altersüberprüfungssysteme

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist die Aufsichtsbehörde für die Anerkennung von Altersverifikationssystemen. Bisher die KJM hat mehr als 40 allgemeine Konzepte von Altersüberprüfungssystemen genehmigt. Es hat auch mehr als 30 Module zur Altersverifizierung genehmigt.

Die Altersverifizierungssysteme gelten nicht für Kinder unter 18 Jahren. Einige auf dem deutschen Markt erhältliche Kindersicherungsinstrumente enthalten jedoch Elemente zur Altersverifizierung.

Das geänderte Jugendschutzgesetz vom 1. Maist, 2021, verpflichtet Anbieter von Plattformen, auf die Kinder zugreifen können, Vorsorgemaßnahmen zum Schutz von Kindern zu treffen. Dies würde bedeuten, dass die Plattformanbieter wissen müssen, wie alt ihre Nutzer sind. Daher ist es wahrscheinlich, dass in naher Zukunft neue Mechanismen zur Altersüberprüfung entwickelt und eingesetzt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die derzeitige Position der Altersüberprüfung in Deutschland relativ effektiv ist, um den Zugang deutscher Kinder zu in Deutschland ansässigen Pornografieseiten zu blockieren.

Es verhindert jedoch wenig, dass deutsche Kinder Zugang zu den internationalen kommerziellen Pornografieseiten haben. Die bestehenden Gesetze verfügen nicht über einen wirksamen Mechanismus, um diesen Zugriff zu verhindern.

Forschung

Deutschland ist ein etabliertes Land in der Pornografieforschung. Hier sind Artikel zu Sexuelle Straftäter und dem Dunkelfeld Präventionsprojekt das darauf abzielt, Männern zu helfen, den Drang zu kontrollieren, Sex mit Kindern zu haben.

Drucken Freundlich, PDF & Email